Wer sind wir?

Gemeinsam gegen DIPG ist eine private Initiative aus Nürnberg, die im Dezember 2018 ins Leben gerufen wurde. Die Idee entstand durch die DIPG Fighter, eine ebenfalls private Initiative die durch das Schicksal der kleinen Lina im Dezember 2017 von Alex Brückmann gegründet wurde, nachdem er von der schwer erkrankten Tochter eines ehemaligen Arbeitskollegen erfuhr. Lina war 6 Jahre alt als sie die Diagnose DIPG bekam und starb nur 9 Monate danach, kurz nach ihrem 7. Geburtstag. Ein trauriges Schicksal, dass viele Kinder auf der Welt ereilt und gegen das wir mit allen uns möglichen Mitteln ankämpfen!

Zusammen mit anderen ehrenamtlichen Organisationen versuchen wir durch verschiedene Aktionen auf das Thema DIPG aufmerksam zu machen und für die so wichtige Forschung Spenden zu sammeln. Dabei hat sich unsere Initiative Gemeinsam gegen DIPG auf einen sportlichen Hintergrund spezialisiert. Wir sammeln unter anderem Sachspenden von Vereinen und Sportlern (z.B. Trikots, Bälle und Eishockey-Schläger) und versteigern diese dann zu Gunsten der DIPG-Forschung. Der komplette Erlös geht an die Stiftung für Innovative Medizin in München!